kulturextra

Starke Wirtschaftspartner für starke Kulturarbeit.

Freie Kulturarbeit auf hohem Niveau und ein dauerhaft vielfältiges Programm – das ist das Motto des Kulturamtes Bielefeld. Ausnahmslos. Dazu braucht`s entsprechende Budgets, die dank des zukunftsweisenden und nachhaltigen Sponsorenkonzeptes „kulturextra“ – initiiert vom Kulturamt Bielefeld – seit Jahren sichergestellt sind. Durch dieses Engagement ist es immer wieder möglich, ein qualitativ und quantitativ erstklassiges Kulturangebot auf- und auszubauen. Die überaus erschwinglichen Preise und Rabatte und die vielen kostenfreien Veranstaltungen im öffentlichen Raum machen somit wirklich allen Menschen den regelmäßigen Kulturgenuss möglichen und schenken viel Freude.

 

Aus der Stadt – für die Stadt

Zum Gelingen braucht es engagierte Wirtschaftspartner mit Herzblut, die sich stark machen für Bielefelder Kultur. Durch ihre finanzielle Unterstützung fördern sie die Durchführung hochkarätiger Veranstaltungen wie internationale Festivals, Theaterinszenierungen, Kleinkunst, Konzerte, Mitmach-Aktionen, Filmvorführungen und vieles mehr. Für diese nicht selbstverständliche Extraportion Kultur sagt Bielefeld DANKE.

Und DANKE sagt das Kulturamt diesen starken Partnern von „kulturextra“, die jetzt und zukünftig das auf Nachhaltigkeit und Kontinuität ausgerichtete Programm garantieren:

BGW
Carolinen
Sparkasse Bielefeld
Stadtwerke Bielefeld
dm

Co-Sponsoren und Medienpartner
Radio Bielefeld,
Tageszeitung „Neue Westfälische“

Als Gegenleistung profitieren die Sponsorinnen und Sponsoren durch verschiedenste zielgruppen-adäquate Kommunikationsmöglichkeiten zu allen „kulturextra“-Events wie Presse- und Medienarbeit, Namensnennung in allen vom Kulturamt herausgegebenen Print- und Werbemaßnahmen sowie auf Sponsorentafeln und Bannern vor Ort. So sieht echte Partnerschaft aus.

 

Förderkonzept mit Weitblick

Bei allen Veranstaltungen von „kulturextra“ steht die Konzept- und Programm-orientierung im Vordergrund. Nicht schnelllebig, sondern langfristig. Daher ist es Ziel, mit den beteiligten Unternehmen eine auf vier Jahre angelegte Partnerschaft einzugehen. In den künstlerischen Entscheidungen bleibt das Kulturamt dabei autonom.
Gelungene Beispiele des „kulturextra“-Programms sind die in Bielefeld und darüber hinaus bekannten und etablierten Veranstaltungsreihen „kultursommer“ und „kulturwinter“. Sie werden fortgeführt und stets mit neuen künstlerischen Highlights ausgebaut.

Zusammen ein Gewinn für die Stadt. Heute und morgen.