Kultur und Schule

Kinder im Fokus

Künstlerische Beschäftigung und kulturelle Bildung tragen nicht unerheblich zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bei, denn sie fördern die Kreativität, das Ausdrucksvermögen und das künstlerische Bewusstsein. Daher wird auch im Schuljahr 2022/2023 die kulturelle Entwicklung von jungen Menschen durch das NRW Landesprogramm »Kultur und Schule« gefördert und die Projektarbeit von Künstler*innen in den Schulen des Landes unterstützt. Das Landesprogramm wendet sich sowohl an Kulturschaffende als auch an Mitarbeitende aus Kulturinstituten und künstlerisch-kulturellen Bildungseinrichtungen, die mit ihren konzipierten Projektvorschlägen die Kreativität der Kinder fördern und das schulische Lernen durch komplementäre und kontrastierende Elemente ergänzen.

Was wird gefördert

Die Kulturschaffenden unterstützen die Schüler*innen dabei, selbst künstlerisch aktiv zu werden und weitere Kulturangebote wahrzunehmen. Die Projekte finden in der Regel über das ganze Schuljahr verteilt statt.

Echte Unterstützung wert

Das Land NRW unterstützt die Kooperation zwischen Bielefelder Schulen und Künstler*innen mit einem Festbetrag von 2.700 € pro Projekt. Der Orientierungsrahmen für die Stadt Bielefeld umfasst insgesamt 89.500 €.

Informationen zum Landesprogramm.